Books

HMDCover17

Homoopathie und Minerale

35.00

In diesem Buch geht es über die Verwendung von Mineralien in der Homöopathie. Bei den beschriebenen Mineralien handelt es sich vor allem um Kombinationsmittel beziehungsweise um Salze. Es werden vor allem unbekannte Mittel, wie Calcium muriaticum und Barium fluoratum beschrieben.

Die Methode der Analyse, welche in diesem Buch verwendet wird, ist genauso wichtig. Diese Methode heißt “Gruppenanalyse”. Hierbei werden essentielle Kennzeichen aus einer Gruppe von Mitteln herausgezogen, zum Beispiel der Natriumgruppe. Daraufhin wer- den diese Kennzeichen wieder bei außergewöhn-lichen Mitteln der Natriumgruppe, wie Natrium fluoratum angewendet.
Die Gruppenanalyse ermöglicht es, das homöopathische Bild von unbekannten Mitteln mehr oder weniger vorauszusagen. Es ist eine kreative Möglichkeit, mit der enormen Vielfalt von Informationen in der Homöopathie umzugehen. Der Leser kann mit der Gruppenanalyse selbst weiterarbeiten, um neue Wege zu beschreiten.

“Ich kann von einer fundamentalen Revolution in der Homöopathie sprechen”. (Frans Kusse, in Similia Similibus curentur, 1993, no 2)

“Jan Scholten bietet uns einen fantasischen Weg an, die Materia medica zu überblicken”.

(Lorraine Taylor, in Homeopathic Links, 1994, no 2)

“Jan Scholten hat uns mit diesem Buch einen brillanten Ansatz gegeben…
zu einer enormen Bereicherung unseres Mittel-Arsenals…wir Homöopathen sind nun an der Reihe, dieses Werk zu vervollständigen”.
(Kees Dam, Simillima, 1993, no 2)

“Das Buch ist ein “Muß” für alle homöopathischen Ärzte und ein Geheimtip für den in die Homöopathie eingeweihten und interessierten Laien”.
(Albert van Dinteren, in Homeopathie, 1994, no 2)

Categories: ,

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Homoopathie und Minerale”

Your email address will not be published. Required fields are marked *